Land unter?

Wir wollen helfen!

Auch wir von dieWerbeagentur mögen es nicht mehr hören, und dennoch setzt uns ein kleines Virus immer noch schwer zu. Nicht nur in Schleswig-Holstein haben kleine und mittelständische Unternehmen Angst um ihre Existenz. Doch es gibt einen Lichtblick…

Willkommen

Irgendwas geht immer!

Schwierige Zeiten um für das eigene Unternehmen zu werben?
Ganz und gar nicht! Wussten Sie, dass es im Moment staatliche Förderungen bis zu 90% für Umsatzeinbußen und Werbemaßnahmen gibt? Wir zeigen Ihnen einen Weg!

Ihre Chance auf Fördeung

Die Überbrückungshilfe III

Überbrückungshilfe III

Die Überbrückungshilfe III soll weiterhin alle von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffenen Unternehmen unterstützen.

Oft gestellte Fragen

Einheitliches Kriterium bei der Antragsberechtigung: Alle Unternehmen mit mehr als 30 Prozent Umsatzeinbruch können die gestaffelte Fixkostenerstattung erhalten.

Infothek / Downloads

Hier finden Sie gesammelte Informationen, um Ihre persönliche Förderung zu ermöglichen.

Übersicht

Was ist die Überbrückungshilfe III?

Mit der Überbrückungshilfe III werden Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufliche aller Branchen mit einem Jahresumsatz bis zu 750 Millionen Euro unterstützt (Grenze entfällt für von Schließungsanordnungen auf Grundlage eines Bund-Länder-Beschlusses betroffene Unternehmen des Einzelhandels, der Veranstaltungs- und Kulturbranche, der Hotellerie, der Gastronomie und der Pyrotechnikbranche sowie für Unternehmen des Großhandels und der Reisebranche).

Die Überbrückungshilfe III wurde seit dem 12. April 2021 um einen Eigenkapitalzuschuss erweitert. Dieser wird für alle antragsberechtigten Monate gewährt. Weitere Neuerungen betreffen unter anderem die Erstattung von Fixkosten sowie eine Anschubhilfe für die Reise-, Veranstaltungs- und Kulturbranche. Außerdem sind nun kirchliche Unternehmen und Start-ups, die bis zum 31. Oktober 2020 gegründet wurden, antragsberechtigt.

Zögern Sie nicht!

Ihre Förderung liegt in Ihren Händen und Anträge können bis zum 31. August 2021 gestellt werden. Also legen wir los!

Schnell und einfach

In nur 4 Schritten …

Prüfung


Fragen Sie Ihren Steuerberater, ob Sie antragsberechtigt sind!

Auftrag


Ihr Steuerberater erstellt nun den Antrag für die Überbrückungshilfe III!

Umsetzung


Der Antrag wird bei der zuständigen Stelle eingereicht und geprüft!

Erfolg


Bei genehmigtem Antrag, wird Ihr Klingelbeutel bald geflutet und Sie können sich
auf neue Projekte konzentrieren!

Verschenken Sie kein Geld!

Handeln Sie zügig um Ihre Förderungen in Anspruch nehmen zu können und Ihr
Unternehmensschiff wieder auf Kurs zu bringen!

Termin buchen

Fast geschafft!

Klicken Sie gleich hier und füllen Sie unser Terminformular aus. Schnell, einfach und direkt.